Mit Leidenschaft für Wintersport und Berge: ZANIER Handschuhe

Wintersportprofis schätzen sie ebenso wie die österreichische Bergrettung: Wenn es um hochwertige Handschuhe geht, die sich auch unter extremen Bedingungen bewähren, dann sind Produkte von ZANIER aus Österreich die erste Wahl. Das Familienunternehmen aus Lienz steht seit über 45 Jahren für höchste Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit.

Die Hohen Tauern und die Lienzer Dolomiten mit ihren schroffen und steilen Dreitausendern sind viel mehr als nur eine standesgemäße Kulisse. Die Berge Osttirols sind die Geburtsstätte und das ideale Testgebiet für die hochwertigen Produkte von ZANIER. Mit Handschuhen für höchste Ansprüche, die sich durch beste Materialien, hohe Funktionalität und exzellente Verarbeitung auszeichnen, hat sich das Familienunternehmen aus Lienz international etabliert. In Österreich ist ZANIER Marktführer im Bereich Wintersporthandschuhe. „Die enge Zusammenarbeit mit Spitzensportlern wie Benjamin Karl, einem der erfolgreichsten alpinen Snowboarder der Gegenwart, zahlreichen Freeskiern und Experten der Tiroler Bergrettung brachte uns das Know-how, das man braucht, um Spitzenprodukte herzustellen, die auch unter widrigsten Bedingungen zuverlässig sind“, erklärt Markus Zanier, Geschäftsführer des Unternehmens.

unternehmen-1

Begonnen hatte die Erfolgsgeschichte im Jahr 1969, als Gabi und Werner Zanier mit der Produktion von Handschuhen starteten. Ihr Credo repräsentiert auch heute noch die Philosophie des Unternehmens. Die Zaniers waren und sind selbst engagierte und erfolgreiche Wintersportler, die genau wissen, worauf es bei guten Handschuhen ankommt. Bereits drei Jahre nach der Gründung präsentierten sie ihre Kollektion bei der weltgrößten Sportartikelfachmesse ISPO in München. Die ersten Gore-Tex Handschuhe 1984, der Einstieg in den deutschen Markt 1990 und die Markteinführung der ZANIER Heiztechnologie für Handschuhe im Jahr 1999 sind einige der wichtigsten Stationen des Unternehmens.

 

2007 lancierte ZANIER die bis heute sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Snowboard Team des Österreichischen Skiverbands ÖSV.

Nur ein Jahr später wurde ZANIER zum Tiroler Familienunternehmen des Jahres gekürt. Die Gründung der Tochtergesellschaft ZANIER Sport Inc. in den USA folgte 2011. Zwei Jahre später startete die Partnerschaft mit bluesign®. Der bluesign® Standard ist einer der weltweit strengsten Umweltstandards für Textilien.

 

2015 wurde ZANIER mit zwei Auszeichnungen vom Fachhandel gewürdigt: Dem 1. Platz bei der Händlerumfrage des Fachhandelsmagazins SAZ Österreich und dem 1. Platz in der Kategorie „Accessoires“ beim Lieferanten-Ranking des VSSÖ in Zusammenarbeit mit dem sportFACHHANDEL.

Spitzensportler und Bergretter sind langjährige Partner von ZANIER

Die intensive Zusammenarbeit mit zahlreichen Spitzensportlern des österreichischen Skiverbandes, professionellen Freeskiern und den Experten der Tiroler Bergrettung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor des ZANIER Sortiments. Deren Erfahrungen fließen in die Entwicklung der ZANIER Handschuhe ein. So profitieren Outdoor- und Wintersportler sowie Alpinisten vom Know-how der Profis und dem 45-jährigen Erfahrungsschatz von ZANIER. Beste Materialien wie Ziegenleder und echte Gänsedaunen, modernste Isoliermaterialien und Membranen sorgen dafür, dass sich ZANIER Kunden in jeder Situation auf ihre Handschuhe verlassen können.

 

Das Produktsortiment im Überblick

Das ZANIER Sortiment umfasst Handschuhe für den Winter- und Bergsport. Alpinski-Fahrer, Freeskier, Skilangläufer, Flugsportler und viele mehr finden bei ZANIER die passenden Handschuhe. Eine weitere Domäne des Traditionsunternehmens sind beheizbare Handschuhe. Doch auch für den Nachwuchs ist gesorgt: Er findet bei ZANIER ebenfalls zahlreiche Modelle. 1990 erweiterte das Osttiroler Familienunternehmen das Portfolio außerdem um Kopfbedeckungen und Accessoires.

HEAT Technologie

Seit 1999 hat ZANIER erfolgreich Heizhandschuhe im Programm: „Wir haben unsere Handschuh-Heiztechnologie 2013/14 komplett überarbeitet und unterstreichen so unsere Pole-Position als Hersteller in diesem Bereich. Schließlich beschäftigen wir uns seit fast 15 Jahren mit diesem Thema. Das erste Modell wurde von ZANIER bereits 1999 auf den Markt gebracht“, betont Geschäftsführer Markus Zanier. Die Heizdauer liegt bei bis zu 10 Stunden. Die 60 Gramm leichten, hochwertigen Lithium-Ionen Akkus sind kaum spürbar im Handschuh eingearbeitet. Über Funktionstasten auf der Oberhand werden drei Heizstufen reguliert und mittels Leuchtdioden angezeigt. Die Akkus sind auch bei extremen Außentemperaturen leistungsfähig und überstehen harte Stöße.

 

Eine neue Kollektion für Sommer und Outdoor

Für den Sommer 2015 präsentierte ZANIER erstmals auch eine neue Kollektion für Outdoor-Aktivitäten: Handschuhe, die speziell zum Klettern und Bergsteigen sowie für Biker und Flugsportler entwickelt wurden. Die Anregungen hierfür kommen erneut von den Sportlern selbst. „Wir haben viele Stammkunden, die im Winter mit Ski alpin oder nordisch unterwegs sind und im Sommer beim Biken oder Bergsteigen entsprechend hohe Ansprüche an ihr Equipment haben“, nennt Markus Zanier die Beweggründe.