50 Jahre Zanier

 

Ein halbes Jahrhundert, so lange steht der Name Zanier schon für den Bergsport. Als kleiner Familienbetrieb in Osttirol gegründet, findet man unsere Handschuhe mittlerweile auf fast jedem Berg. Ein Grund mehr, immer neuere Wege zu gehen und uns immer weiter zu entwickeln. Deshalb haben wir das Jubiläum als Anlass genommen, uns neu der Welt zu präsentieren.

Neues Design, alte Werte

Ein neues Logo soll unsere Verbundenheit zur Natur und speziell den Bergen mehr in den Fokus rücken. Zanier wurde vor 50 Jahren in den Bergen Tirols geboren, wir sind mitten in den Bergen beheimatet und von den Bergen inspiriert. Seit jeher beschäftigen wir uns stetig damit, dass unsere Endkonsumenten herrliche Tage am Berg und im Schnee haben. Mittlerweile hat sich die Kollektion von Zanier erweitert, aber unsere Vision und Grundidee ist immer die gleiche geblieben: unseren Kunden traumhafte Outdoor-Erlebnisse zu ermöglichen. Diese Leidenschaft für die Natur haben wir in den letzten 50 Jahren natürlich nicht verloren.

Image
Image

Eine Marke im Wandel der Zeit

Der Markt verändert sich stetig und in den letzten Jahren haben wir uns auch komplett verändert. „Wahrscheinlich hat sich dadurch der Logowechsel nicht mehr so furchteinflößend angefühlt“, meint Chef Markus Zanier. Zanier ist mittlerweile eine Innsbrucker Marke mit digitalisierten Prozessen. Da wollten wir uns auch optisch neu aufstellen. Mit den Veränderungen wollen wir euch auch in Zukunft immer mit den besten Produkten beliefern, damit wir weiterhin eure Nummer Eins sind.

Image

Mit Leidenschaft und Nachhaltigkeit

In den nächsten 50 Jahren wollen wir euch weiterhin die beste Qualität bieten und ein gutes Beispiel für Nachhaltigkeit liefern. Die Natur ist unsere tägliche Inspiration und diese gilt es natürlich zu schützen. Wir und auch unsere Partner streben klima- und umweltschonende Lösungen an und diese gilt es auch in den nächsten Jahren weiter auszubauen. Als klimaneutrales Unternehmen gleichen wir die CO2-Emmissionen der Herstellung durch Klimaschutzprojekte aus, um unser wichtigstes Gut, die Natur, auch in Zukunft zu erhalten.