tr?id=790146684351692&ev=PageView&noscript=1 ZANIER Gloves - hochwertige Handschuhe und Accessoires für Outdoorsport - Die 6 besten Familienskigebiete Österreichs

Die 6 besten Familienskigebiete Österreichs

 

Mit den Zwergen in den Bergen – nicht immer ganz stressfrei. Kinderfreundliche Pistenverhältnisse, Angebote und Infrastruktur, kurze Wege und natürlich gute Skischulen sind enorm wichtig beim Skiurlaub mit der Familie. Wir verraten euch, in welchen Skigebieten die Kleinsten die Größten sind:

 

1. SkiWelt Wilder Kaiser Tirol

- ein Highlight für die ganze Familie! Die schon mehrfach als das beste Familienskigebiet in Österreich ausgezeichnete „Skiwelt Wilder Kaiser" im Brixental bietet knapp 250 Pistenkilometer im leichten und mittleren Schwierigkeitsgrad, 10 schwarze Pistenkilometer für erfahrene Skifahrer. Die extra breiten Pisten der SkiWelt Ellmau sorgen für ein gemeinsames Skierlebnis für Klein und Groß. In der „Kinder-SkiWelt“ in Hochbrixen mit Bobo’s Miniclub und dem Kinderclub können die Kleinen unbeschwert ihre ersten Erfahrungen auf zwei Brettern sammeln – jede Menge Spaß inklusive! Mit dem eigenen Übungslift und zwei Förderbändern eignet sich vor allem Brixen ideal für den Einstieg mit den Kids. 22 professionelle Skischulen bieten spezielle Kinder-Skikurse für Kinder ab zwei Jahren. Bei den Jugendlichen sorgen verschiedene Fun-Parks, Ski-Parcours und Ski-Movie-Strecken für jede Menge Action.

In der SkiWelt ist auch bei Sonnenuntergang noch nicht Schluss: Elf Kilometer beleuchtete Piste (in Söll) und drei beleuchtete Rodelbahnen sorgen bis in die Nacht hinein für jede Menge Pistenspaß - speziell für die Jugendlichen ein besonderes Highlight. Unser Tipp: Nicht vergessen im ALPENIGLU-Dorf Hochbrixen vorbeizuschauen!

2. Muttereralm mit Kinderland & Märchenwald 

Skifahren mit Kindern unweit unserer Homebase Innsbruck, und auch noch einfach und nachhaltig mit den Öffis zu erreichen – das ist genau in unserem Sinne! Die Muttereralm ist ein echtes Familienskiparadies. Nach dem Ausstieg an der Bergstation der Muttereralmbahn liegt das Kinderland auf 1.620 Höhenmetern. Da gibt es sogar einen überdachten Zauberteppich! Gleich nebenan finden Familien den idealen Übungshang beim Schlepplift Almboden. Was die kleinen Skifahrer, Anfänger und Tortenstückfahrer sowie die kleinen Gäste der Skischule am meisten begeistert: Der Märchenwald.

Aber auch Fortgeschrittene kommen auf der Muttereralm auf ihre Kosten. Mit dem 4er-Sessellift Nockspitzbahn geht’s hoch auf 1.804 m zur Bergstation. Die FIS Strecke auf der „Mutterer“ Seite oder die „Götzner Abfahrt“ sollten auch für Könner genug Herausforderung bieten. Die Götzner Abfahrt wurde seinerzeit als Reserve-Rennstrecke für Olympische Spiele angelegt. Nicht nur Rennstrecken, auch Skischulen gibt es hier gleich zwei. Die Ski- und Snowboardschule Mutters Natters oder die Skischule Götzens bieten hier Kurse für Skifahrer und Snowboarder an.

Was uns als CO2-neutrale Marke besonders gefällt: Von Innsbruck aus kommt man autofrei zur Muttereralm. Der Skibus ist für alle Skifahrer kostenlos, sie brauchen nur die Welcome Card. Das ist eine Karte, die Tourismusgästen vom Vermieter in der Unterkunft automatisch und kostenlos ausgestellt wird. Also keine Parkplatzsuche vor dem Familienskigenuss, einfach Ausrüstung einpacken und in den Bus einsteigen. So kann der Familienskitag stressfrei beginnen.

3. Familienskigebiet Zettersfeld

Ein wahrer Kinder-Erlebnisberg mit über 2.000 Sonnenstunden pro Jahr! Gelände und Infrastruktur des Skigebietes Zettersfeld in Lienz, Osttirol, sind ideal für die gesamte Familie – wurde deshalb auch als offizielles Familienskigebiet zertifiziert. Während Eltern auf freien Pisten großzügige Schwünge genießen, sind die Kids in der Kleinkindbetreuung von der Skischule Lienz gut aufgehoben. Für kleine Abenteurer: Die Slalom- & Wellenstrecke in Bobos Kinderland gleich neben dem Übungslift Bidner. Mit verschiedenen Veranstaltungen wie einem Kasperltheater im Schnee, einer Schnitzeljagd oder der Winterolympiade wird das kinderfreundliche Angebot abgerundet. Kaum Wartezeiten an den Liften und überschaubare Infrastruktur ermöglichen ein gemeinsames Familien-Mittagessen in einer urigen, traditionellen Hütte mit herrlicher Osttiroler Hausmannskost. Familien schätzen die Überschaubarkeit der Lifte und Pisten besonders – hier verfahren sich die Kinder nicht.

Skiverleih & -service für moderate Familienpreise gibt es direkt an der Talstation bei Joachim’s Skishop. Das Ticket gilt übrigens auch für das Skigebiet Hochstein gleich in der Nähe. Unser Tipp: Lasst euch den Osttirodler, einen spektakulären Alpin-Coaster, nicht entgehen!

4. Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Familien-Quality-Time pur! Auch das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau wurde bereits mehrfach als Top Familienskigebiet ausgezeichnet, und sorgt mit tollen Wellenbahnen, Kinderpisten und einem Geschwindigkeitsmesser für einzigartigen Pistenspaß. Eine große Auswahl an speziellen Kinder-Skischulen sorgt dafür, dass die ersten Erfahrungen auf den Skiern zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Während Mama und Papa im Skiurlaub auch mal Zweisamkeit genießen, können sich die Kleinen in den Kinderclubs mit Kinderbetreuung austoben. Bei Jungen (und Junggebliebenen ;-)) sorgen zwei Snowparks für jede Menge Action.

Auch abseits der Piste hat das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau so einiges zu bieten: Ob spektakuläre Fahrten mit dem Alpbachtaler Lauser-Sauser, als Pistenraupen-Co-Pilot, beim Iglu bauen oder bei einem Tandemflug!

5. Serfaus-Fiss-Ladis

Im Winter verwandelt sich Serfaus-Fiss-Ladis in eine faszinierende Abenteuerarena: Am riesigen Übungsareal „KinderSchneelam“ an der Mittelstation der Komperdellbahn erwartet die Kleinen ein Zauberteppich, Tierpark, Bertas Indianerland, eine Kinderbühne, Happy Rodelbahn, verschiedene Adventure-Parcours, Kinder-Fun Areas und vieles mehr - eine wahre Abenteuer-Reise. Extra leichte Pisten für die Kleinen und Ski-Anfänger, anspruchsvolles Gelände für erfahrende Skifahrer – hier ist für jeden etwas dabei. Auch abseits der Pisten bietet das Skigebiet ein großes Unterhaltungsprogramm.

Mit den kindergerechten Skikursen und Liftanlagen sowie eigener Kinderbetreuung ideal für einen Ski-Urlaub mit den Kids - nicht umsonst also für viele das Familienskigebiet Österreichs schlechthin!

6. Zell am See: Schmittenhöhe

Bunt & actionreich – das Familienskigebiet Schmittenhöhe in Zell am See. 77 Pistenkilometer für Klein und Groß, Jung und Alt, für kleine Abenteurer genauso wie mutige Höhenflieger. Besonders die moderaten Skipreise mit verschiedenen Specials speziell für Familien überzeugen in diesem Skigebiet. Bei den Kids besonders beliebt: Der Schmitten-Drache Schmidolin! Entlang der gesamten Kidsslope erfahren die Kleinen spannende Geschichten zum Schmitten-Maskottchen. Zahlreiche Skischulen mit top ausgebildeten Skilehrern bieten ein spezielles Programm für den Ski-Nachwuchs. Was Zell am See noch zu bieten hat? Die größte Funslope Österreichs!

Warme Hände für mehr Pistenspaß: - 15 % auf ausgewählte Zanier Kindermodelle

Wir sind BACK ON SNOW! Und weil uns das so freut, gibt’s im ganzen Dezember -15% auf die Kinder- & Jugendmodelle Sillian.stx, Reith.stx, Gap.stx Junior, Snowman & Sweety – für unbeschwerte Outdoorerlebnisse unserer kleinen Abenteurer.

SILLIAN.STX JUNIORS

stylische Jugendhandschuhe

Jetzt kaufen!

REITH.STX JUNIORS

wasserdichte Skihandschuhe

Jetzt kaufen!

GAP.STX JUNIORS

wasserdichte Snowboardhandschuhe

Jetzt kaufen!

SILLIAN.STX JUNIORS

stylische Jugendhandschuhe

Jetzt kaufen!

REITH.STX JUNIORS

wasserdichte Skihandschuhe

Jetzt kaufen!

GAP.STX JUNIORS

wasserdichte Snowboardhandschuhe

Jetzt kaufen!

ZNOWMAN KIDS

Kinderhandschuhe mit Fleece

Jetzt kaufen!

SWEETY KIDS

Kinder Skihandschuhe

Jetzt kaufen!

ZNOWMAN KIDS

Kinderhandschuhe mit Fleece

Jetzt kaufen!

SWEETY KIDS

Kinder Skihandschuhe

Jetzt kaufen!

Die Hände gehören zu jenen Körperteilen, die am schnellsten auskühlen und daher besonders geschützt werden müssen. Umso wichtiger ist es, dass die Handschuhe für die Kids richtig passen, nicht rutschen, warmhalten und ausreichend Bewegungsfreiraum für‘s Spielen und Herumtoben bieten. Was es beim Kauf von Kinderhandschuhen zu beachten gilt, verraten wir euch in einem eigenen Blogbeitrag.

This image for Image Layouts addon
Beim Kauf von Kinderhandschuhen gibt es so einiges zu beachten. Foto: Martin Lugger