tr?id=790146684351692&ev=PageView&noscript=1 ZANIER Gloves - hochwertige Handschuhe und Accessoires für Outdoorsport - Klimaneutrale Handschuhe entwickelt in Tirol

We focus on sustainability.

KLIMANEUTRALE HANDSCHUHE ENTWICKELT IN TIROL

Seit 2019 ist Zanier dank der Kooperation mit Climate Partner die erste klimaneutrale Handschuhmarke weltweit. Wir arbeiten seit mehreren Jahren intensiv daran, den CO2 Ausstoß in der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren, wenn möglich zu vermeiden. Alle Emissionen der Produktion und des Unternehmens werden von Climate Partner bilanziert und durch ausgewählte internationale Natur- und Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Unabhängige Organisationen wie TÜV, SGS, PwC und weitere kontrollieren die genaue Höhe dieser Einsparungen. Die Klimaneutralität ist durch eine auftragsbezogene ID transparent und für jeden nachvollziehbar (Climate ID Tracking von Zanier).

Als Tiroler Traditionsunternehmen ist ZANIER fest in der heimischen Bergwelt verwurzelt. Deshalb ist es uns eine Herzensangelegenheit, im Rahmen unserer Kooperation mit Climate Partner ein Klimaschutzprojekt in den Alpen zu fördern. Wintersport und Tourismus wirtschaften symbiotisch. Wir stehen voll und ganz hinter der Initiative von Vitalpin und dem KlimaInvest, das direkt vor unserer Haustür Projekte zur Eindämmung des Klimawandels unterstützt. Vitalpin baut Brücken in eine Zukunft, in der Mensch, Wirtschaft und Natur im Gleichgewicht zueinander stehen.

Image

Auf internationaler Ebene unterstützt Zanier ein Klimaschutzprojekt in Guyan, China. Es liegt auf der Hand, dass das Unternehmen auch dort, wo ein Großteil der Zanier Produkte hergestellt wird, besonderen Wert auf Umweltschutz legt. Das Projekt unterstützt die Verlagerung der Elektrizitätsgewinnung von schadstoffreichen Kohlekraftwerken auf Windenergie.

Entsprechend der Klimaschutz-Philosophie forciert Zanier in der Kollektion nachhaltige Materialien wie Tirolwool®, Primaloft® Gold Insulation Eco und Silver Insulation Bio, Sympatex® sowie Loden und Schurwolle aus Österreich.

Image
Image

Vegan, klimaneutral, recycelt und recycelbar: Der Handschuh BLEED X ZANIER wurde von der 25-köpfigen, international besetzten Expertenjury der ISPO unter 250 Einreichungen mit dem ISPO Award im Bereich Outdoor Apparel und dem Special Sustainability Achievement 2021 prämiert. Der Award ist ein Gütesiegel der Sportartikelbranche für Innovation, Qualität und Funktionalität. Im Vorjahr wurde das Handschuhkonzept bereits mit dem „Green Product Award 2020“ ausgezeichnet.

Zanier liefert Bergsportbegeisterten seit 1969 innovative, authentische Produkte, seit 2019 ist der Tiroler Familienbetrieb die weltweit erste CO2 neutrale Handschuhmarke. Entwickelt wurde der prämierte Handschuh in Kooperation mit dem Fair Fashion Label Bleed Clothing. Beide Unternehmen werden von Climate Partner, dem führenden Lösungsanbieter im Klimaschutz, klimaneutral zertifiziert.

Image

DER ÖKOLOGISCHE, HOCHFUNKTIONELLE GEWINNER.

Der stylische Handschuh mit grafischem, wasserbasiertem Print auf der Oberseite eignet sich für den urbanen Bereich genauso wie für sämtliche Outdoor Aktivitäten – und das ganzjährig. Alle Materialien sind vegan und hoch funktionell, die synthetischen Materialien bluesign® und oeko-tex® zertifiziert. Das Sympatex® Laminat als Shell ist PTFE-frei und PFC-frei, optimal atmungsaktiv, wasserdicht und winddicht. Das bewährte Polartec® Fleecefutter aus recyceltem PES ist langlebig, robust und überzeugt mit hervorragender Wärmeleistung. Für die Verstärkung der Innenhand wurde ein robustes Korkmaterial mit dem passenden Laserprint „ACT NOW“ verarbeitet.

Zanier nimmt die Handschuhe nach ihrer Lebensdauer zurück, und schließt so gemeinsam mit Partner Sympatex® über dessen Wear-to-Wear-System den Recyclingkreislauf.

ALLE PRODUKTE VON ZANIER SIND KLIMANEUTRAL.

Seit 2019 ist Zanier die weltweit erste klimaneutrale Handschuhmarke. Alle Emissionen der Produktion und des Unternehmens werden von Climate Partner bilanziert und durch ausgewählte internationale Natur- und Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Unabhängige Organisationen wie TÜV, SGS und PwC kontrollieren die genaue Höhe dieser Einsparungen. Die Klimaneutralität ist durch eine auftragsbezogene ID transparent und für jeden nachvollziehbar (Climate ID Tracking von Zanier).

Entsprechend der Klimaschutz-Philosophie forciert Zanier in der Kollektion nachhaltige Materialien wie Tirolwool®, Primaloft® Gold Insulation Eco und Silver Insulation Bio, Sympatex® sowie Loden aus Österreich.

Markus Zanier/Zanier Gloves: „Die Klimaneutralität unseres Familienbetriebes ist uns eine Herzensangelegenheit. BLEED X ZANIER ist unser Leadprodukt in punkto Ökologie, entspricht aber in allen Bereichen unseren Ansprüchen als Handschuhspezialist: BLEED X ZANIER performt multifunktionell und ganzjährig – beim Biken, Wandern oder bei Skitouren. Michael Spitzbarth von Bleed Clothing hat uns in der Produktentwicklung neue Möglichkeiten im Material Sourcing eröffnet, wir brachten unsere Expertise als Handschuhspezialist ein. Der Award dieses Kooperations-Produktes bestärkt uns, unser Engagement im Bereich recycelter und oder recycelbarer Materialien zu forcieren.“

Michael Spitzbarth / Bleed Clothing: „Nachdem für uns als noch junge Marke der Weg ins Sportswear-Business auch mit einem ISPO Award (brandnew im Jahr 2009) begonnen hat, freuen wir uns, als mittlerweile Pionier für nachhaltige Sports- und Streetwear, umso mehr darüber, dass wir es 11 Jahre später zusammen mit dem renommierten Handschuhhersteller Zanier geschafft haben, ein wirklich außergewöhnliches, umweltfreundliches Produkt zu erschaffen. Der Award zeigt uns, dass wir hier auf dem goldrichtigen Weg sind und dass Kollaborationen, wie mit Zanier, für die Sportswear Branche und die zukünftige nachhaltige Entwicklung von unglaublichem Wert sind!“