Wie gut kennst du dich mit Materialien von Handschuhen aus? Für jede Sportart gibt es die passenden Handschuhe, für die spezifische Materialien verarbeitet werden. Wir zeigen dir im Überblick die wichtigsten Materialien für deinen Sport & deine Handschuhe.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies ,um dieses Video zu sehen.

Aus über 200 Teilen kann ein aufwendig verarbeiteter Handschuh gefertigt sein, unser Video zeigt das ganz gut. Grob eingeteilt bestehen Handschuhe aus Außenmaterial mit oder ohne Verstärkungen, eventuell einer Membran, Isolationsmaterial und einer Futter-Schicht. In die Entwicklung unserer Handschuhe fließt nicht nur der Input von Talenten und passionierten Athleten jeder Sportart, sondern auch über 50 Jahre Erfahrung & unser grenzenloser Innovationsanspruch.

Eine Frage, die bei Zanier in der Produktentwicklung ganz oben steht: Wie nachhaltig ist ein Material? Ist es recycelt oder recycelbar? Seit 2019 ist Zanier Gloves die erste 100% klimaneutrale Handschuhmarke weltweit. Um den ökologischen Fußabdruck von Zanier immer weiter zu reduzieren, sourct unser Geschäftsführer Markus Zanier stets nach neuen, nachhaltigen Rohstoffen. Wir lernen mit jeder Kollektion mehr dazu, nicht zuletzt durch Climate Partner oder dem Fair-Fashion Label bleed clothing, mit dem wir den ersten Handschuh entwickelt haben, der den Recyclingkreislauf schließt.

Foto: bleed clothing

1. Das Außenmaterial eines Handschuhs

Das Außenmaterial eines Handschuhs muss Schutz bieten – also wasser- und windabweisen und auch stabil, langlebig sein. Das sogenannte „Shell“ Material ist in den meisten Fällen Mikrofaser. Wir von Zanier verwenden bevorzugt Materialien mit Stretch-Anteil, die wir Zanier FLEX nennen. Das Zanier Stretch-Material ist hoch-elastisch und bietet optimale Bewegungsfreiheit der Hände.

Am zweithäufigsten wird LEDER als Außenmaterial für Handschuhe verwendet. Leder ist besonders robust, gibt Halt und ist angenehmen zu tragen. Bei Zanier verwenden wir feinstes Ziegenleder für Voll-Lederhandschuhe oder Lederbesätze auf der Innen- und Oberhand. Das Kunstleder Amara wird häufig für die Handflächen verwendet, da es ganz besonders festen Halt an den Stöcken oder am Bike-Lenker gibt. Aufgrund der Zanier Nachhaltigkeitsstrategie und unserer CO2-Neutralität verwenden wir immer mehr PFC freies Leder.

LODEN wird aus natürlicher Schurwolle vom österreichischen Bergschaf gewonnen. Daraus machen wir einen unserer beliebtesten Outdoor-Handschuhe. Durch die traditionelle Verarbeitung entstehen die besondere Optik sowie ein natürlicher Wetterschutz.

NEOPREN oder WOLLSTRICK sind Außenmaterialien, die in den meisten Fällen für Bund oder Applikationen verwendet werden, im Bike Bereich aber auch für den gesamten Handschuh zum Einsatz kommen. Wolle und Neopren sind besonders flexibel und deshalb auch sehr komfortabel. KORK verwenden wir bei besonders nachhaltigen Produkten, die wir mit dem Low Impact Icon kennzeichnen. Als trendige Applikation oder als griffiger Patch auf der Innenhand macht Kork Sinn, ist natürlich, langlebig und nachhaltig.

2. Membrane für wasserdichte Handschuhe

Viele Außenmaterialien sind mittlerweile wasserabweisend, weshalb Handschuhe auch ohne Membrane für den durchschnittlichen Wintersportler ausreichen. Trotzdem ist für viele Kunden beim Handschuhkauf eine Membran Kaufargument. Kinderhandschuhe mit Membrane sind besonders wichtig, da die Kleinen einfach gern mit Schnee spielen. Für Erwachsene gilt: Alle Sportarten, wo die Hände in Kontakt mit Eis / Schnee kommen, fordern Handschuhe mit Membran. Also beim Eisklettern, Snowboarden und natürlich beim Freeriden (Powder Baby!). Die Membrane reguliert Wasserdichte, und nicht Isolation, also Wärme. Trotzdem hängt die Membran indirekt mit warmen Händen zusammen: Wenn Hände nass werden, kühlen sie eher ab. Das ist einerseits der Fall, wenn Wasser von außen in den Handschuh eintreten. Andererseits, wenn Handschuhe nicht atmungsaktiv sind, man deshalb bei hohem Aktivitätslevel schwitzt und die Hände später bei Inaktivität oder kälteren Temperaturen auskühlen. Schon deshalb ist eine hochwertige Membran ausschlaggebend für das Wohlgefühl.

Die SYMPATEX® Membran liefert top Performance bei maximaler Ökologie. Die Membrane aus Kunststoff auf Polyester-Basis ist wasserdicht und atmungsaktiv. Gleichzeitig sind SYMPATEX® Materialien 100% klimaneutral, 100% recycelbar, PFTE- und PFAS-frei und Standard 100 by -Oeko-Tex® zertifiziert.

Handschuhe bieten dauerhaften Wetterschutz und Komfort, ausgewogenen Wärmetransfer und optimales Feuchtigkeitsmanagement. In ausgewählten Modellen verwendet Zanier bereits das PFC freie GORE-TEX Membrane, die bei gleichbleibend dauerhafter Performance PFC-frei ist und verringerten CO2-Fußabdruck aufweist. Außerdem bietet Gore unterschiedliche Technologien wie Gore Aktive Technology für hohe Atmungsaktivität, Gore Grip Technology als innovative Lösung für hohe Taktilität und Gore Plus Warm Technology, die optimale Isolation unterstützt.

3. Winddichte Materialien für Outdoor Handschuhe

Am Bike, beim Wandern, Langlaufen oder Laufen schützen Handschuhe mit winddichten Materialien davor, dass die Hände auskühlen. Eine bekannte winddichte Membrane ist WINDSTOPPER® von Gore-Tex, die zwischenzeitlich Gore-Tex InfiniumTM genannt wurde.

WINDSTOPPER® Handschuhe von GORE-TEX LABS
Absolut winddicht. Herausragender Komfort. Handschuhe mit WINDSTOPPER® Produkttechnologie blocken jeden Wind ab und sind ideal zum Radfahren oder Laufen oder einfach, um einen Tag draußen mit Freunden zu verbringen. Handschuhe mit der Windstopper® Produkttechnologie sind zudem extrem atmungsaktiv und fühlen sich besonders angenehm auf der Haut an.

SYMPATEX®
Das winddichte Material von SYMPATEX® ist ein Laminat, das wir als Shell in unserem Recycling Handschuh Bleed X Zanier verwenden. Es ist PTFE-frei und PFC-frei, optimal atmungsaktiv, wasserabweisend und winddicht. Das Laminat ist zu 100% recycelbar, deshalb nehmen wir die Handschuhe Bleed X Zanier nach ihrer Lebensdauer auch wieder zurück und schließen gemeinsam mit Partner Sympatex® über dessen Wear-to-Wear System den Recyclingkreislauf.

SCHOELLER®
Das elastische wind- und wasserabweisende schoeller®-COMFORTSHELL-soft-shell-Gewebe besteht aus mehreren elastischen Textilschichten und garantiert hohen Witterungsschutz sowie maximale Bewegungsfreiheit. Die Gewebeoberfläche besteht aus Polyamid mit ECONYL®-Garn, das aus regeneriertem Material gefertigt wird. Beim ECONYL®-Reclaiming-Programm von Aquafil S.P.A. werden regenerierbare Wertstoffe von Deponien und aus den Weltmeeren gesammelt und in Produktionskreisläufe zurückgeführt (Mehr zu Econyl hier www.econyl.com).

4. Isolationsmaterialien gegen die Kälte

Generell sind Qualität und Quantität des Isolationsmaterials für – na die Isolation - und deshalb die wohlige Wärme im Handschuh zuständig. Isolationsmaterialien für Handschuhe sind zum größten Teil die gleichen, die ihr aus euren Winter-Jacken kennt. Zanier verwendet folgende Isolationsmaterialien für Handschuhe: Zertifizierte Daune, Primaloft®, Naturmaterialien wie Tirolwool® oder Kunstdaune wie Zanier Loft. Mal wird mehr, mal wird weniger Isolation in einem Handschuh verarbeitet. Das Kälteempfinden ist völlig individuell, das Maß der Isolation wird allerdings beeinflusst vom Geschlecht und vom Aktivitätslevel. Erfahrungsgemäß frieren Frauen eher als Männer, weshalb Zanier Damenhandschuhe stärker isoliert sind als Männer- und Unisexmodelle. Dann gibt’s Handschuhe, die für hohen Aktivitätslevel wie etwa Skitouren konzipiert sind, und schon deshalb weniger Füllmaterial enthalten.

PRIMALOFT® Gold
Die wasserabweisenden Mikrofasern speichern die Körperwärme, isolieren selbst bei nassem Wetter und behalten bei Nässe 98% der Wärmeleistung. Neben der bestmöglichen Wärmeeffizienz ist Primaloft® Gold lnsulation atmungsaktiv, komprimierbar und unglaublich weich. Mit dem Anteil aus 55% recycelten Fasern bietet PrimaLoft® Gold Insulation ein Maximum an Isolationsleistung und steht für Verantwortung gegenüber der Umwelt.

PrimaLoft® Bio
PrimaLoft® Bio™ besteht ausschließlich aus Recyclingmaterial, ist also bereit für die Zukunft der Kreislaufwirtschaft. Die PrimaLoft®-Bio™-Fasern zersetzen sich erst dann in natürliche Bestandteile, wenn sie bestimmten Umgebungsfaktoren ausgesetzt sind, wie sie im Abwasser, in Deponien und im Meer vorkommen. So sorgen sie für eine geringere Mikroplastik-Belastung dieser Räume. PrimaLoft®-Bio™-Fasern sind unbegrenzt oft chemisch recycelbar – ohne Einbußen bei den Leistungsmerkmalen des Materials.

TIROLWOOL®
TIROLWOOL® ist ein nachhaltiges, ursprüngliches Isolationsmaterial aus unserem Alpenraum. Die waschbare, chlorfreie Wolle sorgt für optimale Wärme und behaglichen Schutz. Das umweltschonende Verfahren garantiert, dass die Proteine der Wollfaser erhalten bleiben und die Wolle auch nach vielen Waschgängen weich, geruchlos und dampfdurchlässig bleibt.

DAUNE
ist ein reines Naturprodukt mit herausragenden Features: optimale Wärmeleistung, Komfort und Atmungsaktivität sowie geringes Gewicht. Für unsere Daunenisolierung verwenden wir ausschließlich zertifizierte Daune.

THINSULATE® ist eine extrem leichte Isolierung, dabei hoch belastbar & robust. Die sehr dünnen Fasern können in hoher Dichte verarbeitet werden, deshalb hält das Material auch bei niedrigen Temperaturen extrem warm.

THINDOWN FLEX ist das erste Stretch-Material mit echter Daune. Der innovative Stoff bietet die Vorteile traditioneller Daune - optimale Wärmeleistung, Komfort und Atmungsaktivität. Dabei ist er flexibel und auf den kleinsten Querschnitt komprimierbar, der mit Daune möglich ist. Für die Verarbeitung wird ausschließlich die beste Daunen-Qualität verwendet (97% Daune, 7% Federn). RDS-zertifiziert.

5. Futtermaterialien für angenehme Haptik

Futtermaterialien müssen in erster Linie über eine angenehme Haptik verfügen. Außerdem unterstützen sie wie alle Schichten eines Handschuhs den Feuchtigkeitstransport nach draußen und somit auch die Performance der Membran.

POLARTEC Alpha® von Polartec ist eine zumindest 50% recycelte Wärmeisolation die dazu entwickelt wurde, gleichbleibende Wärme bei herausragender Atmungsaktivität zu liefern. Das Material zeichnet sich durch optimale Wärmeregulierung, schnelles Trocknen, geringes Gewicht und herausragende Atmungsaktivität aus. Dabei ist das Material extrem komprimierbar und besonders langlebig. Polartec ist Oeko-Tex® und bluesign® zertifiziert und zählt zu den Higg Index Mitgliedern.

Das Zanier BREATH Futter verfügt über atmungsaktive Eigenschaften und transportiert die vom Körper erzeugte Feuchtigkeit rasch nach außen.

Kaschmir ist ein natürliches & weiches Futtermaterial, das für ein optimales Klima in den Handschuhen sorgt.

Zanier FLEECE und Zanier Micro Fleece: Das kuschelige, komfortable Innenfutter isoliert zusätzlich und fühlt sich einfach großartig an.

Zanier MERINO WOLLE ist besonders natürlich, warm und langlebig und selbst für empfindliche Haut geeignet. Wir verwenden Merino deshalb als hautschmeichelndes, komfortables Futtermaterial direkt auf der Haut.

Zanier SEIDE Futtermaterial ist fein, weich, besonders geschmeidig und bietet einen optimalen Tragekomfort.

Kuschliger geht’s nicht – das Fleece Futter des Urban Mitten hält kuschlig warm, egal ob beim Glühweinstand in der City oder beim Rodeln.

6. Elektronische Handschuh-Heiz-Elemente

Schon 1999 hat Zanier als Pionier beheizbare Handschuhe entwickelt und seitdem die Kompetenz im Heizsegment signifikant gesteigert. Bis zu 10h wärmen die Handschuhe auf drei Stufen. „Für kälteempfindliche Menschen sind unsere Heizhandschuhe zum wichtigsten Accessoire im Winter geworden. In unserem Blog mit Freeriderin Anne Wangler sprechen wir mit ihr über das Raynauds Syndrom. Unsere Heat-Line hilft vielen Patienten dabei, dass es erst gar nicht zu tauben Händen, Durchblutungsstörungen oder Schmerzen kommt.“, so Markus Zanier.

€379,99
Normaler Preis €379,99
€379,99 -
Normaler Preis
€329,99
Normaler Preis €329,99
€329,99 -
Normaler Preis
€329,99
Normaler Preis €329,99
€329,99 -
Normaler Preis
€329,99
Normaler Preis €329,99
€329,99 -
Normaler Preis
€49,99
Normaler Preis €49,99
€49,99 -
Normaler Preis

Blogeinträge Alle anzeigen